Kinder- und Jugendpsychiatrie Dr. Gülnur Tasci

Fachärztliche Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Zweitpraxis in Rheinhausen

Seit dem 01.05.2018 habe ich eine Zweitpraxis in Duisburg Rheinhausen eröffnet.
Gerne können sie vor Ort oder telefonisch unter folgender Nummer, Termine vereinbaren. In dringenden Fällen können wir auch Notfalltermine einplanen.

Praxis Dr. med. G. Tasci
Schwarzenbergerstr. 45c
47226 Duisburg
Tel: 02065 9796651
Fax: 02065 9796464

Öffnungszeiten Weihnachten und Neujahr

Wir haben vom 24.12.2018 bis 04.01.2019 geschlossen.

In Notfällen wenden Sie sich bitte an:
Bertha Klinik
Tel: 02065/258-462
oder 02065/258-0

Wichtige Dokumente

So finden Sie uns

Gesundheitszentrum am Sittardsberg
Altenbrucher Damm 15
47249 Duisburg
Anfahrt

 


Dr. med. Gülnur Tasci
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und
-psychotherapie

E-Mail schicken

Wichtiger Hinweis: seit dem 01.05.2018 habe ich eine Zweitpraxis in Duisburg Rheinhausen eröffnet.

Unsere Sprechzeiten

Praxis-Öffnungszeiten

MoDiMiDoFr
08.00 bis
13.00 Uhr
08.00 bis
13.00 Uhr
08.00 bis
13.00 Uhr
08.00 bis
13.00 Uhr
08.00 bis
13.00 Uhr
14.00 bis
18.00 Uhr
14.00 bis
18.00 Uhr
14.00 bis
18.00 Uhr
14.00 bis
18.00 Uhr
14.00 bis
18.00 Uhr

Wichtiger Hinweis:
Vom 24.12.2018 - 04.01.2019 bleibt unsere Praxis geschlossen.

Kontakt

Fachärztliche Praxis für Kinder- und
Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Dr. med. Gülnur Tasci, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und
-psychotherapie

Altenbrucher Damm 15
47249 Duisburg
Tel.: (0203) 48800-220
Fax: (0203) 48800-221
E-Mail schicken

Sie finden uns im GZS im 2. Obergeschoss.

Unser Praxisteam

In unserem Team arbeiten verschiedene Berufsgruppen zusammen. So nutzen wir nicht nur ärztliches, sondern auch pädagogisches, sozialpädagogisches sowie heilpädagogisches, familientherapeutisches und kunsttherapeutisches Wissen.

Liebe Eltern,

manchmal ist es nicht leicht, das eigene Kind zu verstehen. Sie machen sich Sorgen um Ihr Kind und sind verunsichert über seinen Entwicklungsstand oder die schulischen Leistungen. Vielleicht hat es sich in seinem Verhalten, Gefühlen und seelischem Empfinden verändert, oder sogar verschlechtert. Daher ist es wichtig rechtzeitig Hilfe von Fachleuten einzuholen, damit Ihnen und Ihrem Kind geholfen wird.

Unsere Praxis steht Ihnen mit einem multiprofessionellen und erfahrenen Team zu Verfügung und behandelt Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr mit unterschiedlichsten Störungsbildern. Zudem werden mehrere Sprachen wie u. a. Englisch, Französisch, Türkisch, Portugiesisch und Niederländisch von unterschiedlichen Mitarbeitern fließend gesprochen, so dass die Therapie auch in diesen Sprachen erfolgen kann.

Unser Schwerpunkt

Insbesondere Patienten mit ADS, Angststörungen und Depressionen bieten wir eine Alternative zur medikamentösen Behandlung, durch Neuro-/Biofeedback an. Hierdurch werden Aufmerksamkeit und Entspannung trainiert, wodurch die Selbstregulation verbessert wird.

Für das Neurofeedbacktraining dient das EEG-Signal als Grundlage. Dem Probanden wird durch Rückmeldung des eigenen Hirnstrommusters ermöglicht, eine bessere Selbstregulierung zu erreichen.

Unser Spektrum beinhaltet

  • fachübergreifenede diagnostische Abklärungen
  • Behandlungen und Beratungen
  • Sozialpsychiatrische Versorgung
  • Verhaltenstherapeutisch, tiefenpsychologisch und systemisch orientierte Psychotherapie
  • Neurofeedback/Biofeedback: Aufmerksamkeit und Entspannung können somit trainiert werden (u. a. bei ADS, ADHS; Verhaltensauffälligkeiten, Lernstörungen, Depressionen, Posttraumatischer Belastungsstörung, Migräne, Schlafstörungen, Angststörungen, Epilepsien, Autismus, Suchterkrankungen)
  • Spieltherapie
  • Soziales Kompetenztraining
  • Aufmerksamkeitstraining
  • Elternberatung
  • Eltern-Kind-Training z. B. bei ADHS
  • Entspannungsverfahren
  • Videogestützte Behandlung
  • medikamentöse Therapie
  • Kooperation mit anderen Fachgruppen bzw. Institutionen wie Kliniken, Kinderärzten, Jugendämtern, Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Kindergärten, Schulen und Wohngruppen, etc.
  • Gruppenarbeit (u. a. Soziales Kompetenztraining für Kinder- und Jugendliche, Elterntraining, Maltherapie)


Unsere berufliche Herausforderung liegt darin, ein Behandlungskonzept für Kinder und Jugendliche zu entwickeln, dass sich u. a. mit dem lösungs- und ressourcenorientierten Ansatz in der Elternarbeit verbinden lässt. Dabei steht im Vordergrund, dass sie ihre eigenen persönlichen Stärken entdecken können und somit ihre Selbsthilfekräfte aktivieren, welches zum Lösen des Problems beitragen kann. Über diese Aktivierung und das Erarbeiten von neuen Strategien soll langfristig ein Leben mit mehr Zufriedenheit, Freude und Entfaltungschancen ermöglicht werden.

In unserer Arbeit fließen neben unsere systemisch-integrative Grundhaltung, sowohl Techniken und Erkenntnisse aus der Verhaltenstherapie als auch aus der Tiefenpsychologie ein.

Nach einer umfassenden Diagnostik erstellen wir für Ihr Kind einen individuellen Behandlungsplan. Zur Anwendung kommen Behandlungsverfahren, bei denen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen die höchsten Erfolgsaussichten bestehen.

Dabei respektieren wir die Lebensumstände unserer Patienten und ihrer Angehörigen, ihre ethnische Herkunft, ihre Religionszugehörigkeit und ihren sozialen Status.

Unser Diagnose- und Behandlungsspektrum beinhaltet

  • Ängste
  • Zwänge
  • Depressivität
  • Legasthenie, Dyskalkulie, Sprachstörungen, Entwicklungs- und Wahrnehmungsprobleme
  • Hochbegabtendiagnostik
  • Mutismus
  • Aggressionen
  • emotionale Instabilität, selbstgefährdendes Verhalten
  • Einnässen/Einkoten
  • Autismus
  • TICS
  • Schulvermeidung mit Schulangst/Schulphobie und/oder Mobbing in der Schule
  • Aufmerksamkeitsstörung
  • Hyperaktivität (ADHS)
  • gestörtes Sozialverhalten
  • Essstörung Anorexie, Bulimie oder Adipositas
  • Psychosen
  • Bipolare Störungen
  • Suchterkrankungen

Auch behandeln wir Familienprobleme und -krisen nach Trennungen, Belastungen durch chronische Krankheiten oder Verlusten. Darüber hinaus vergeben wir kurzfristig Termine im Rahmen einer Krisenintervention bei V.a. akute Selbst oder Fremdgefährdung oder Suizidalität mit ggf. Einweisung in die Klinik.

Die Kosten für Diagnostik und Therapie in unserer Praxis werden sowohl von den privaten als auch von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Für die Behandlung benötigen wir nicht zwingend eine Überweisung, sondern lediglich die Krankenversichertenkarte.

Wichtige Unterlagen

Bitte bringen Sie zum Erstgespräch die folgenden Dokumente bereits unterschrieben mit:

Behandlungsvertrag
Schweigepflichtsentbindung

Vielen Dank!